Übernahme der Kosten

Seit dem 1.4. bzw. 1.6.2012 übernehmen nun auch die folgenden gesetzliche Krankenkassen anteilig die Kosten für eine osteopathische Behandlung (für genauere Informationen bitte auf das Logo der Krankenkasse klicken):